Konzept

Was uns wichtig ist

Wir wollen, dass sich die Kinder in unserer Gruppe wohlfühlen, und wir möchten ihnen Geborgenheit und Sicherheit vermitteln. Der Tagesablauf wiederholt sich daher jeden Tag. Lieder, Fingerspiele, Spiele und Bücher werden über einen längeren Zeitraum immer wieder wiederholt. Außerdem brauchen die Kinder viel Bewegung. Deshalb gehen wir täglich nach draußen. Unsere Regeln sind einfach, klar und überschaubar. Für alle Tätigkeiten nehmen wir uns soviel Zeit, wie die Kinder benötigen. Unsere Spielsachen sind speziell für 1-3-Jährige geeignet.

Gemeinsam den Alltag bewältigen

Viele scheinbar einfache Tätigkeiten, die uns Erwachsenen so geläufig sind, dass wir nicht mehr darüber nachdenken, stellen für kleine Kinder eine große Herausforderung dar. Darum ist es uns wichtig, alles langsam und in Ruhe zu tun, damit jedes Kind die Zeit hat, die es benötigt, um ... die Schuhe auszuziehen, das Vesper auszupacken, Bücher anzuschauen, die Nase zu putzen, seinen Satz zu Ende zu sprechen,... . Jedes Kind soll dabei die Unterstützung bekommen, die es braucht, aber auch einfach nur Anregung und Hilfe, um es selbst zu schaffen!

Unsere gemeinsamen Spaziergänge führen uns auch in den Ort, wo wir interessante Fahrzeuge (Müllautos, Bagger, Laster, ...), Geschäfte, alte und junge Menschen, Brunnen und vieles mehr beobachten können. So erschließen sich mehr und mehr Zusammenhänge. Die Kinder machen außerdem erste vorsichtige Erfahrungen mit dem Straßenverkehr.

Das Konzept zum Download